Veredelung

Welche Phasen durchläuft Ihre Produktion ?

Veredelung

Sublimationsdruck

Als Sublimation bezeichnet man den Prozess des unmittelbaren Übergangs eines Stoffes vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand. Der Sublimationsdruck eignet sich vor allem für atmungsaktive Sportbekleidung wie Trikots bzw. Textilien mit mindestens 85% Polyesteranteil.

Waschbeständigkeit

Die Unterschiede zu den anderen Transferdrucktechnologien sind, dass der Druck in das Gewebe eindringt, auf der Oberfläche nicht spürbar ist und eine hohe Waschbeständigkeit garantiert.

Digitaldruck

Bei Digitaldruck wird ohne ein weiteres Material direkt auf das Kleidungsstück gedruckt.

Trend der neuen Generation

Diese Druckmethode liefert sehr gute Ergebnisse für Kleidungsstücke von guter Qualität und ästhetischem Wert. Mit Hilfe der Entwicklungstechnologie können Druckmaschinen mit dieser Druckmethode problemlos jedes gewünschte Bild, Muster und Schriften umsetzen.

Siebdruck

Beim Siebdruckverfahren wird die gestreckte Seide mit einem Rahmen versehen und in einen lichtempfindlichen Zustand gebracht. Die Druckfarbe wird durch die Öffnungen auf der Seide auf das darunter befindliche Druckobjekt gedrückt.

Von Generation zu Generation

Dies ist eine sehr hochwertige und sehr praktische Technik; die über 1000-jährige Technik ist heute noch sehr gefragt. Wenn Sie die Qualität dieser Technik spüren möchten, sind Sie hier genau richtig.

Stickerei

Obwohl es im Vergleich zum Druck hohe Kosten aufweist, ist es seit Jahrhunderten in Betracht auf das Gesundheitssystems das System, das am besten geeignet ist.

Immer das Beste

Die Stickerei macht das Produkt durch die Position auf der Oberfläche sehr attraktiv. Auch durch den Einsatz hochwertiger Materialien wird die Attraktivität erhöht. Somit wird die Stickerei bei Textilien unverzichtbar.

Transferdruck

Transferdruck ist eine warme und trockene Drucktechnik. Angesichts der zahlreichen Muster- und Farbmöglichkeiten ist es in den letzten Jahren vom technologischen eher zum künstlerischen Prozess geworden.

Höchste Qualität

Beim Transferdruck gibt es keine zeitraubenden Operationen. Daher ist die in der Produktionszeit deutlich kürzer als bei den anderen Druckverfahren. Dank der Tiefdrucktechnologie können auch sehr komplexe Designs perfekt gedruckt werden. Diese Technologie, die in anderen Textilpressen nicht verwendet wird, ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl des Transferdrucks.

Applikation

Die Applikation ist ein Verarbeitungsverfahren, das durch das Anbringen eines anderen Gewebeteils auf dem Stoff durch verschiedene Nadeltechniken hergestellt wird.

Kreiere den Unterschied

Applikationstechnik kann bei jedem Material, das dicht gewebt ist und beim Waschen nicht verblasst, eingesetzt werden. Dieses Verfahren wird auf gemusterten Stoffen bevorzugt. Es kann jedes gewünschte Motiv mit diesem Verfahren umgesetzt werden.